Bayern-Nord
Menü

Wechsel in der Außenstellenleitung Amberg

Die Außenstelle Amberg/Opf. hat einen neuen Außenstellenleiter. Rüdiger Niethammer wurde verabschiedet und Helmut Reinhardt in sein Amt eingeführt. Am 30. Oktober fand im Historischen Rathaussaal die Amtseinführung statt.

Landesvorsitzender von Bayern-Nord, Josef Wittmann, eröffnete die Veranstaltung und begrüßte Gäste aus Politik, Polizei, Verwaltungen und Organisationen. Er gab einen kurzen Überblick über die Entstehungsgeschichte des WEISSEN RINGS vor über 40 Jahren und erläuterte die Aufgaben und Hilfsmöglichkeiten der Opferhilfeorganisation.

 

 

 

 

 

Oberbürgermeister Michael Cerny, der auch im Namen des Landrates und der Bürgermeister ein Grußwort sprach, bedankte sich bei Rüdiger Niethammer. Er leitete die Außenstelle von 2004 bis 2019. Der OB betonte die Notwendigkeit des WEISSEN RINGS in der Gesellschaft und freute sich, dass mit Helmut Reinhardt ein kompetenter Nachfolger gefunden wurde. Er sicherte Unterstützung zu.

 

 

 

 

Leitender Polizeidirektor Robert Fuchs vom Polizeipräsidium Oberpfalz hielt die Festrede. In seine Zuständigkeit fallen u.a. die Kriminalitätsbekämpfung, Vorbeugung und Opferschutz. Im Bereich Amberg steigen die Fallzahlen bei persönlichen Angriffen auf Personen und die Folgen der Tat haben oftmals schlimme Auswirkungen auf die Opfer. Obwohl die Polizei spezielle Sachbearbeiter für bestimmte Deliktsarten haben, wie z.B. häusliche Gewalt, ist es gut, dass die Opfer dann an Helfer des WEISSEN RINGS vermittelt werden können. Der Redner sieht dies als gute Unterstützung der Polizei. Robert Fuchs dankte dem scheidenden Außenstellenleiter Niethammer, ein ehem. Polizeibeamter in leitender Stellung für 15 Jahre, in denen er das Amt ausgeübt hat und dankte dem neuen Leiter, ebenfalls ein ehem. Polizeibeamte, dass er sich für das Amt bereit erklärt hat. Alle anwesenden ehrenamtlichen Opferhelfer schloss er ausdrücklich in seinen Dank ein.

Landesvorsitzender Wittmann verabschiedete Herrn Niethammer formell und überreichte Blumen für die Ehefrau, die über viele Jahre ebenfalls hinter der guten Sache stand und ihrem Mann den Rücken freigehalten hat.
Dem neuen Außenstellenleiter, Helmut Reinhardt, übergab er den Außenstellenleiterausweis und wünschte ihm viel Erfolg bei der Ausübung seines Ehrenamtes.


Rüdiger Niethammer verabschiedete sich und dankte allen, die ihn auf irgend eine Art und Weise unterstützt hatten. Er betonte, dass er auf eine erfüllende ehrenamtlich tätig gewesene Zeit zurückblicken kann.
Helmut Reinhardt erläuterte in seiner Antrittsrede seine Motivation, beim WEISSEN RING aktiv zu werden. Er bat die Behördenvertreter um die gleiche Unterstützung, wie sie sein Vorgänger erfahren durfte und sprach die Hoffnung aus, dass er noch weitere Opferhelfer finden wird.

Neuer Außenstellenleiter Helmut Reinhardt - Landesvors. Josef Wittmann - Rüdiger Niethammer

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Solistin Melanie Dotzler. Bericht und Fotos: RoHo (WEISSER RING)

 

Bildbericht zur Veranstaltung